Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Gäste!

 

Wir möchten uns von Ihnen verabschieden, denn nun ist es soweit – nach 20 Jahren hören wir auf und gehen in „Rente“.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Es ist schwer und es macht uns traurig, diesen Ort nach so langer Zeit zu verlassen, er ist uns Heimat geworden. Wir haben hier gelebt und ihn mit viel Hingabe und Liebe „großgezogen“. 

Wir haben Gäste empfangen, beinahe als wären es Freunde, immer persönlich beteiligt und mit dem ehrlichen Wunsch, jeder sollte etwas Besonderes erleben. Gastfreundschaft im wahrsten Sinne des Wortes. Wir hoffen, Sie haben es so erleben können.

 

Viele haben dieses Restaurant und die Umgebung ausgewählt, um hier zu heiraten und Ihre Hochzeit zu feiern. Die Taufe ihres ersten Kindes, die Konfirmation. Wir haben die Kinder aufwachsen sehen, jetzt sind sie selbst beinahe erwachsen. Es sind Familien entstanden und manche leider auch vergangen. Gäste sind zu guten Bekannten, manche gar zu Freunden geworden, viele haben wir über die Jahre liebgewonnen und sie sind ein Teil unseres Lebens.

Es ging uns nie darum, größtmöglichen Gewinn zu machen.

Es war und ist unsere Überzeugung, alles, was wir tun, mit ganzem Herzen und voller Hingabe und für diesen Moment zu machen, denn es ist immer genau dieser Moment, der wahrhaftig ist und in dem sich Menschen begegnen und näher kommen.

Und weil wir mit diesem Ort emotional so verbunden sind und uns verantwortlich fühlen, möchten wir nicht einfach gehen. Wir hatten eine große Abschiedsfeier geplant, die ja nun leider nicht mehr möglich ist. Und wir haben sehr lange und gewissenhaft nach möglichen Nachfolgern gesucht, die ebenso fasziniert und begeistert dieses kleine schöne Restaurant liebevoll weiterführen möchten.
Und wir haben tatsächlich drei gefunden, die wir dem Vermieter empfohlen haben.Leider hat unser Vermieter – die Sprinkenhof AG – offensichtlich andere Interessen.
Wir wurden aufgefordert, das gesamte Inventar – neben der Restauranteinrichtung die komplette Küche samt Kühlräumen usw. zu entfernen, die Anbauten wie Wintergarten abzureißen und ein leeres, „besenreines“ Haus abzugeben. Wir haben sehr darum gekämpft, dieses idyllisch-romantische Kleinod zu bewahren. Schlussendlich wurden wir aber – so empfinden wir es – vom Hofe gejagt.

DENNOCH, mit einem lachenden Auge:
Wir sind dankbar, dass wir diese Zeit hier verbringen und diesen Ort mitgestalten durften.
Und wir sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie uns in dieser Zeit begleitet und durch Ihre Besuche und Feiern diesen Ort mit Leben gefüllt haben.
Es war eine sehr schöne, aufregende, spannende Zeit.

Wir sind aber nicht aus der Welt!
Wir planen auch weiterhin noch interessante Projekte, allerdings nicht in Hamburg. Wenn Sie uns begleiten und mehr erfahren möchten, senden Sie uns bitte eine Mail, wir würden uns sehr freuen!
Wir werden zum 15. Juli 2020 alle Kontaktdaten löschen und unsere Website “www.alsterpark.de” wird nicht mehr aktiv sein.

Genug der Worte, jetzt ist es Zeit.
Bleiben Sie bitte gesund und passen gut auf sich und Ihre Familie auf!

Herzliche Grüße

Ihre Julia und Nic Hoche